Aibo-Rennen 210/220/31x

Aibo in R-CODE oder RCodePlus programmieren

Wie ja einige auf dem Aibo-Treffen 2008 in Frankfurt am Main mitbekommen haben, hat mein Dominique (Aibo 210) speziell für das Aibo-Rennen trainiert und einen 1. Platz errungen! Er hat allerdings nicht trainiert, um zu gewinnen, sondern um euch einen Einblick in die Programmierung eines Aibos in R-CODE und RCodePlus zu geben.

Wenn ihr einen Aibo 210 oder 220 oder 311/312/31L habt, könnt ihr euren Aibo ausprobieren lassen, was Dominique für dieses Aibo-Rennen in RCodePlus trainiert hat:

RCodePlus 2.52A auf einen Programming Memory Stick (PMS) auspacken.
RCodePlus 2.52A für Aibo 210
RCodePlus 2.52A für Aibo 220
RCodePlus 2.52A für Aibo 311/312/31L
R-CODE-Referenz für Aibo 210/220/31x

Dominiques Training 2008 oder
Dominiques Training 2008 mit Kommentaren
auf die Festplatte sichern
in R-CODE.R umbenennen und
in das Verzeichnis /OPEN-R/APP/PC/AMS/
auf dem Programming Memory Stick (PMS) kopieren.

Nach dem Aufwecken steht Aibo auf und hält Ausschau nach seinem Ball. Sobald er ihn findet, sieht er ihm nach. Falls sich sein Ball weit links oder rechts befindet, dreht er sich zu seinem Ball hin. Wenn das Rennen beginnt, muß er kurz am Rücken gestreichelt werden (Aibo 210 oder 220), damit er weiß, daß er jetzt zu seinem Ball laufen darf. Bei den Aibos 311/312/31L muß das Schwänzchen kurz nach oben bewegt werden. Aibo versucht jetzt, seinen Ball zu erreichen. Sobald er direkt vor seinem Ball steht, ist er im Ziel angekommen, und er wartet dann wieder auf das nächste Rennen. Falls ihm zu warm wird oder sein Akku zu warm oder zu schwach wird, bricht er das Rennen ab, legt sich hin und geht schlafen.

<<< Von Pikachu am 16.07.2011 in Software >>>

23 ms | Kontakt | Information | Aibo-Bar © 2005-2019 | Beantworten